Portrait über Werner Brodeßer, Medium und Sensitiver - Werner Brodeßer - Medium und Sensitiver

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Portrait
Werner Brodeßer, Medium und Sensitiver
Hallo und herzlich willkommen meine Freunde, liebe Gäste und Zufalls-Surfer

Mein Name ist Werner Brodeßer.
Ich wurde im Jahre 1959 in Niederkassel-Rheidt in der Nähe von Bonn geboren. Als Ältestes von drei Kindern wuchs ich in sog. normalen Verhältnissen auf.

Bereits als Kind spielte ich oft in der Nähe des Rheins in der Natur, was meine Liebe zu allem Lebendigen erweckte. Zunächst unentdeckt änderte aber auch dieser Umgang mit Tieren und Pflanzen meine Medialität. Heute weiß ich, dass ich bereits als Kind den sechsten Sinn einsetzte, um z. B. verletzte Tiere aufzufinden. Ebenso war es mir als Kind und Jugendlicher bereits 'vergönnt', die Anwesenheit 'Verstorbener' wahrzunehmen.

Während meiner Zivildienstzeit, die ich in einem Altenheim verbrachte, lernte ich erstmals bewusst dem Tod ins Auge zu schauen. Hatte ich schon als Kind oftmals über die Sinnfrage nachgedacht, so setzte ich mich nun verstärkt mit der Philosophie des Lebens auseinander. Dabei trieb mich meine Neugier und Phantasie auch und insbesondere hin zum Thema Leben nach dem Tod.
Dies führte mich schliesslich dazu, intensiv nach der Möglichkeit einer Kontaktaufnahme nach Drüben zu forschen. Ich fand über Umwegen zu einer in Deutschland ansässigen Agentur, geleitet von Isabel und Klaus Mühleisen, die britische spirituelle Medien nach Deutschland einlud.

Bei meiner ersten Begegnung mit einem Medium - Joan MacLeod - wurde mir von der Geistigen Welt mitgeteilt, dass ich einmal selber als Medium arbeiten würde. Auch Paul Meek hat mir in einem Sitting gesagt, dass die Spiritualität meinen Lebensweg ‘bestimmen’ werde. Damals habe ich dies alles noch als Phantasterei abgetan, heute ist es eine Tatsache, die mein Leben und meine Einstellung zu selbigem von Grund auf verändert hat.
In unzähligen Seminaren, Workshops und Lehrgängen war es mir vergönnt, von britischen Medien zu lernen. Seit dem Jahr 1999 teile ich meine Erfahrungen und Erkenntnisse einem breiteren Publikum über meine Internetseite und darf selber als Lehrer und Mittler für die Geistige Welt tätig sein.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Gedenken an meinen Vater 
Wilhelm Brodeßer,
*10.12.1935 +07.09.2007

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande, 
als flöge sie nach Haus .....

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater und Schwiegervater, unserem lieben Opa, unserem Bruder, Schwager und Onkel Wilhelm Brodeßer

Du bist jeden Tag bei uns:
Lotti Brodeßer, Werner & Helga, Ralf und Klaudia mit Melanie, Heike und Achim mit Sandra und alle Anverwandten

Seine Hände
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü